Unsere Bio Finca in Tinizara ist aktuell langfristig vermietet!

Wohnhaus
Wohnhaus

Dieses kleine, rote, aus Natursteinmauern errichtete Haus, bildet den zentralen Wohnbereich. Das obere Stockwerk besteht aus einem einzelnen grossen Raum, mit grosszügiger Küche und angeschlossenem Wohnbereich. Im unteren Stockwerk, welches teilweise in den Berg hineingebaut wurde (und daher auch im Sommer immer schön kühl bleibt, aber trotzdem Tageslicht hat) gibt es zwei Räume, die individuell genützt werden können. Der zweite dieser Räume ist sehr hoch, weshalb wir einen Teil als Hochbett benutzt haben. Toilette und Dusche (mit Badewanne) befinden sich in einem separaten Häuschen, welches nur drei Schritte vom Schlafzimmer entfernt ist. Natürlich gibt es überall 220 V Stromanschlüsse, gekocht wird günstig mit Gas. Auch Heisswasser wird mit einer Gastherme erzeugt. Eine Pumpe sorgt für den nötigen Wasserdruck.

Blick nach Westen
Blick nach Westen

Die Aussicht von der ca. 5000 m2 großen Finca auf den weiten Atlantik im Westen ist unbeschreiblich schön, und die nächsten Nachbarn außer Sichtweite. So stellt man sich doch das Paradies vor!

unter Palmen
unter Palmen

Zu einem Paradies gehören Palmen? Kein Problem. Davon gibt es gleich drei Stück auf der Finca. Was gibt es Schöneres als mit einem kühlen Drink unter diesen Palmen zu sitzen und dem Sonnenuntergang zuzusehen?

Bluetenzauber
Blütenzauber auch im Winter

Jahreszeiten? Gibt es schon, aber die Natur macht keine Pause. Das ganze Jahr über blüht und gedeiht es wie in einem Garten Eden. Aber natürlich gibt es auch einige Höhepunkte im Jahr. Zur Zeit der Mandelbaum Blüte im Februar verwandelt sich der ganze Nordwesten der Insel in ein einzigartiges weisses und rosa Blütenmeer. Wer das gesehen hat, wird es niemals wieder vergessen!

Blick nach Westen
Dahinter kommt schon Kuba (anklicken für volle Grösse)


 

Kontakt: email oder Telefon (Monika): 699 180 344

Online Counter kostenlos

Geschichten über Mord und Totschlag auf La Palma.

 

Die Protagonistin: das schon dezent angegraute Flower-Power-„Girl“ Maria Michaela Biermann, genannt "Mami".

Mami hat Pep, trinkt gern Bier, ermittelt jedoch keinesfalls bierernst. Zusammen mit ihrer besten Freundin Sara Benda tappt sie mehr zufällig-heiter in die Falle der Kriminalfälle und geht der Polizei mit ihrer eigenwilligen „Hilfe“ teils mächtig auf die Nerven.